Chanoyu

Chanoyu

 

… eine Schale mit schaumig geschlagenem, duftenden Matcha-Tee
… ein Moment der Stille und Entschleunigung

Dazu lade ich Sie herzlich ein!

In meinem Teeraum im Garten können Sie allein oder zu zweit an einer japanischen Teezeremonie teilnehmen.

 

Chado, der Teeweg, zeigt uns eine Form der japanischen Teekunst, die von Harmonie, Respekt, Reinheit und Stille geprägt ist.

Die scheinbar einfachen Alltagshandlungen Wasser kochen, Tee zubereiten und Tee trinken werden mit größtmöglicher Achtsamkeit ausgeführt und ermöglichen uns, in der Schönheit und Einmaligkeit des Augenblicks zu sein.

 

Bei meiner ersten Begegnung mit der Teezeremonie wusste ich nicht, was mich erwarten würde. Für asiatische Künste interessierte ich mich schon länger, für Tee ebenso.

Von dem Moment an, in dem ich das erste Mal das Summen des alten gusseisernen Wasserkessels in dem kleinen, schlichten Teeraum hörte, umfing mich dessen besondere Atmosphäre. In mir entstand der Wunsch, mehr über Chanoyu zu erfahren.

Und so machte ich mich auf den Weg.

Nun möchte ich auch anderen Menschen die Möglichkeit geben, in diese Welt einzutauchen.

 

Termine nach Vereinbarung.
Die Kosten betragen pro Person 20 Euro.
Der Teeraum befindet sich in Rehburg-Loccum.

Sabine Jansen
E-mail: saja.chado@gmx.de
Telefon: 01520 288 3035

Sabine Jansen, geht den Teeweg seit 2012, Schülerin von Teelehrer Tobias Wenzel, Praxis des Qi Gong seit 2003, Schülerin von Qi-Gong-Lehrer Sven Angersbach , Unterricht in japanischer und chinesischer Kalligraphie

One reply on “Chanoyu

Comments are closed.